Horch

Horch
Das 1904 in Zwickau von August Horch gründete Unternehmen baute ab 1927 nur noch Pkw mit 8 Zylindermotoren. Horch-Pkw waren vor Mercedes oder Maybach mit Abstand Marktführer und Horch 600 war neben dem Maybach Zeppelin der einzige deutsche Pkw mit 12 Zylindermotor. Ab Juni 1932 gehörte das Werk zur Auto-Union AG in Chemnitz. Die bei Horch gebauten Auto-Union-Rennwagen errangen zahlreiche Motorsport-Siege. Im Krieg wurde die PKW-Produktion eingestellt und war Horch mit Rüstungs-produktionen ausgelastet. Nach Kriegsende wurde das Werk im Rahmen von Reparationszahlungen von den Sowjets abgebaut. Im Mai 1958 entstanden die VEB Sachsenring Kraftfahrzeug- und Motorenwerke Zwickau
Horch "Ein Tagesausflug im Horchwagen" 1937 Automobilprospekt (8414)
Maße: 18x25 cm
Seitenzahl: 4
Text: deutsch
Zustand: 2
35,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
1 bis 6 (von insgesamt 6)