Steyr

Steyr
Keimzelle des Unternehmens war die 1830 von Leopold Werndl in Oberletten/Steyreröffnete gegründete Gewehrfabrik. Die Steyr-Werke fusionierten im Jahre 1934 mit der Austro-Daimler-Puchwerke A.G. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde mit Fiat ein Kooperationsvertrag geschlossen, und deren Modelle als Steyr-Fiat auf den österreichischen Markt vertrieben.
1 bis 7 (von insgesamt 7)