Gutbrod

Gutbrod
Wilhelm Gutbrod gründete 1926 in Ludwigsburg die Standard Fahrzeugfabrik und produzierte zunächst Motorräder. Diese errangen zahlreiche Rennerfolge. Das erste Automobil der Firma war der Standard Superior 500. Ab 1949 wurde die Produktion nach dem Kriege wieder mit Varianten des Kleinwagens Superior wieder aufgenommen. Darunter war 1952 eines der ersten Serienfahrzeuge der Welt mit Benzindirekteinspritzung. Diese Technik wurde damals nur noch von Mercedes-Benz 300 SL und Goliath verwendet. Trotz allem konnte man nie gewinnbringend produzieren und so wurde wegen finanzieller Schwierigkeiten 1954 die Autoproduktion beendet und 1957 auch das Werk Plochingen geschlossen.  
1 bis 3 (von insgesamt 3)